It would be great if you could support us with a small donation.
It might not be much for you, but it would help us providing more and better interviews in the future.
With a little bit of your support we might be able to realize even more!


breakin’holiday ist dafür bekannt die Nähe zu ihren Fans zu suchen. Sie haben regelmäßig Twitcasts und Insta Lives und posten auch viele Informationen auf Englisch. Wir hatten das Vergnügen, die Band zu interviewen, um noch mehr über die Jungs zu erfahren.



Wir würden euch gerne als erstes über euren Bandnamen befragen. Warum habt ihr euch für breakin’holiday entschieden?

Sakai: Der Name stammt von Juri, aber ich mag ihn sehr. Er hat keine tiefe Bedeutung, aber ich hoffe, dass wir ihm durch unsere Musik eine Bedeutung geben können. Wir sind wirklich stolz auf den Namen. 

Vor breakin’holiday wart ihr bei DELUHI und 12012. Wie haben sich eure Wege gekreuzt? 

Juri: Ein Freund hat mich Sakai vorgestellt. 

aggy: Juri kannte Sakai schon, aber ich habe ihn das erste Mal bei einer Session kennengelernt. 

Und wie kam es dazu, dass ihr breakin’holiday gegründet habt? 

aggy: Juri machte den Vorschlag, dass er eine Band gründen möchte während der Session. 

Ihr habt alle bereits jahrelange Erfahrungen mit euren vorigen Bands DELUHI und 12012 gesammelt, nicht wahr? Wie war es wieder bei Null anzufangen?

Juri: Ich wollte vor allem weiter mit Musik machen, weil ich es mag. 

Ihr seid nun das “neue breakin’holiday” mit Sujk als euren neuen Support Schlagzeuger. Wie unterscheidet sich das “neue breakin’holiday” vom alten? 

Juri: Wir lachen mehr. 

aggy: Ich glaube es hat sich drastisch geändert. Vielleicht glaube ich das, weil ich der Bassist bin, aber die Lieder haben sich durch Sujks Schlagzeug enorm verändernt. Obwohl die Phrasen gleich geblieben sind. 

Ihr verkauft sehr interessantes Merchandise. Wie beispielsweise Zahnbürsten. Wer kommt auf diese Ideen für euer Merchandise?  

aggy: Wir überarbeiten die Meinungen und Ideen von allen Mitgliedern und machen daraus unser Merchandise. Jedoch bin ich meist derjenige der keine Ahnung hat was wir machen sollen. 

Könnt ihr uns einen Song verraten, der repräsentativ für breakin’holiday ist?

Sakai: CRY. 

Erhaltet ihr Einfluss von ausländischen oder japanischen Bands?

Sakai: Muse, The1975, back number, King Gnu. 

aggy: Natürlich. Meine Wurzeln sind RAMONES, RANCID und NIRVANA. Und bei japanischen Bands: BLANKEY JET CITY, THE BLUE HEARTS und BRAHMAN. Aber wenn ich genauer drüber nachdenke, dann gibt es auch eine gute Japanische Band die mit “b” anfängt. Bitte hört euch breakin’holiday an. 

Wie kreiert ihr normalerweise eure Lieder?

Sakai: Als erstes überlege ich mir was ich bei einem Konzert ausdrücken möchte und dann fasse ich das was ich ausdrücken möchte in Form von Lyrics zusammen. Nachdem das Demo fertig ist, erkläre ich den anderen Mitgliedern die Bedeutung des Liedes und sie nehmen dann ihren Teil auf.

Wenn ihr ein Instrument und Position eines anderen Mitgliedes wählen könntet, welches würdet ihr wählen und warum? 

Juri: Bass. Ich habe dieses Instrument noch nicht so oft gespielt. 

Sakai: Schlagzeug. Es ist meiner Meinung nach das coolste Instrument. 

aggy: Ich möchte Maracas in der Mitte der Bühne benutzen. 

Sujk: Bass, glaube ich? Ich möchte es erneut versuchen, weil ich einmal einen Fehler gemacht habe, als wir Positionen getauscht haben. 

Ihr habt eure erste Single CRY als das “neue breakin’holiday” im Juni 2020 und eure zweite Single NOT FOR ME. und dritte Single NOTICE im Juni und August veröffentlicht. Könnt ihr uns den Grund verraten, warum ihr 3 Singles in nur 3 Monaten veröffentlicht habt? 

Sakai: Aufgrund der Corona Pandemie wurden viele Konzerte verschoben und abgesagt. Ich glaube alle unsere Fans waren besorgt was wohl passieren würde. Wir haben uns dazu entschieden regelmäßig etwas zu veröffentlichen, um diese Sorgen zu lindern und auch damit unsere Fans die Lieder während ihrer Zeit zu Hause genießen können. Darüber hinaus wollten wir auch zeigen, dass wir selbst in solch einer Situation weiter machen. 

Alle Singles wurden während der Pandemie herausgebracht, daher wurden sie bestimmt von dieser beeinflusst, oder?

Sakai: Ohne Konzerte bin ich davon ausgegangen, dass die Produktion unsere Motivation lindern würde, aber alle Mitglieder hatten das starke Bedürfnis die Situation schnell zu überwinden. Deswegen glaube ich dass diese Werke emotionaler geworden sind. 

Gibt es ein Lied, dass ihr immer auf Konzerten spielt? 

Juri: CRY.

Ihr nehmt oft an Events mit anderen Bands teil. Was mögt ihr an diesen? 

aggy: Das Gute an Events ist, dass sie großen Einfluss haben. Den gleichen Raum und die Bühne mit anderen Bands zu teilen ist erfrischend und wie Nahrung für mich. 

Gibt es eine Band mit der ihr einmal zusammen ein Konzert geben möchtet? 

Juri: Derzeit gibt es keine, aber ich möchte eine finden. 

Möchtet ihr irgendwann auch im Ausland Konzerte geben? Wenn ja wo?

aggy: Ich möchte auf jeden Fall! In Seattle, Los Angeles, San Diego, London, Rome, Venice, Napoli, Amsterdam. Und in einem Bungalow auf dem Wasser in den Malediven. 

Ihr kommuniziert auch auf Englisch mit euren Fans auf Twitter. Kommen auch ausländische Fans zu euren Konzerten? 

aggy: Ja. Wir haben vermutlich sogar mehr ausländische Fans im Vergleich zu anderen Bands. 

Gibt es ein Wort oder einer Phrase in Englisch oder einen anderen Sprache die ihr mögt? 

aggy: Im Englischen: vibes, swag, cool, great, yummy und das italienische buon appetito. Ich mag auch Reggae Begriffe. Sie haben friedliche Schwingungen (lacht). 

Zum Abschluss bitte noch eine Nachricht an eure ausländischen Fans.

Juri: Vielen Dank, dass ihr dieses Interview gelesen habt. Wenn wir einen Tages ein Konzert im Ausland geben, kommt bitte vorbei. 

Sakai: Wir geben derzeit nur Konzerte in Japan, aber eines unserer Ziele ist es im Ausland aufzutreten. Ich denke wir werden uns irgendwann treffen, also freut euch bitte darauf. 

aggy: YAHMAN. 

Sujk: Vielen Dank, dass ihr euch unsere Lieder anhört. Wenn wir einen Tages im Ausland auftreten können, kommt bitte vorbei. 

breakin’holiday OFFICIALbreakin’holiday TWITTER
YOUTUBEINSTAGRAM

It would be great if you could support us with a small donation.
It might not be much for you, but it would help us providing more and better interviews in the future.
With a little bit of your support we might be able to realize even more!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s