It would be great if you could support us with a small donation.
It might not be much for you, but it would help us providing more and better interviews in the future.
With a little bit of your support we might be able to realize even more!


15 years of heidi., that’s an impressive number! To celebrate this event we had the pleasure of asking them about their time together, their latest release and about funny stories that happened to them on tour.


Dieses Jahr ist das 15jährige Jubiläum von heidi.. Es ist toll, dass ihr schon 15 Jahre lang in dieser Band spielt. Gibt es Unterschiede, wenn ihr heidi. aus der Zeit eurer Anfänge mit heidi. jetzt vergleicht?

Yoshihiko: Vielen Dank. Ich denke, dass sich die Art, wie wir unsere Lieder ausdrücken, und unsere Art aufzutreten verändert haben. Aber die grundlegenden Dinge haben sich kein Stück verändert. Das ist vermutlich auch genau der Grund, weshalb wir vier in diesen 15 Jahren unverändert weitermachen konnten.

Nao: Unsere Musik hat sich nicht verändert, aber ihr Klang verändert sich Tag für Tag.

Kohsuke: Zunächst einmal bin ich glücklich und tatsächlich überrascht, dass wir so lange weitermachen konnten. Ich denke, dass sich auf eine gute Art und Weise heidi.‘s Grundlagen überhaupt nicht verändert haben!

Kiri: Danke schön. Während der letzten 15 Jahre hat sich die Verbindung zu meinen Bandmitgliedern verstärkt und ich denke, dass der Klang von uns Vieren zu einem einzigen Klang verschmolzen ist.

Während ihr 15 Jahre lang zusammen in einer Band gespielt habt, habt ihr euch vermutlich recht gut gegenseitig kennengelernt. Gibt es immer noch Momente, in denen die anderen Bandmitglieder euch überraschen?

Yoshihiko: Aufgrund der Pandemie durch den Coronavirus kann ich die anderen Bandmitglieder abgesehen von Konzerten nicht treffen, selbst wenn ich es wollte, und es gibt nun nichts mehr, das mich überraschen könnte. Deshalb fühle ich mich einsam.

Nao: Wie erwartet, gibt es inzwischen solche Momente nicht mehr.

Kohsuke: Es überrascht mich, dass wir immer noch in der Lage sind, uns neu weiterzuentwickeln!

Kiri: Selbst jetzt finde ich es großartig, wenn ich die anderen bei Konzerten so wunderbar spielen oder improvisieren höre.

Auf Twitter habt ihr Nachrichten gepostet, die ihr anlässlich eures 15. Jubiläums von anderen Bandmen bekommen habt. Gibt es unter diesen Nachrichten eine, die euch am meisten berührt hat oder die euch besonders stolz gemacht hat?

Yoshihiko: Ich war von allen Nachrichten sehr berührt. Diese Nachrichten führten mir vor Augen, dass wir das Ganze ja schon seit 15 Jahren machen! Mit Dancho von NoGoD bin ich schon seit der Musikschule zusammen und wir sind ebenso als Bands befreundet. Da er auch von den Zeiten weiß, in denen ich es schwer hatte, habe ich mich wirklich sehr über seine Nachricht gefreut.

Nao: Es wurde oft gesagt, aber es macht mich glücklich, dass heidi.’s einzigartige Weltanschauung wertgeschätzt wird.

Kohsuke: Alle Nachrichten haben mich erfreut und berührt! Von all den Nachrichten hatte die Nachricht von Dancho (NoGod) eine große Wirkung auf mich.

Kiri: Ich war berührt von und dankbar für jede Nachricht. Die Nachrichten, die sagten, dass sie den Anblick, wenn wir vier von heidi. zusammen auf der Bühne stehen, haben mich sehr berührt.

Viele Bands hatten es wegen der noch andauernden Coronapandemie schwer. Welche Auswirkungen hatte es auf heidi. und euch persönlich?

Yoshihiko: Die Coronapandemie ist auch jetzt noch nicht beendet, aber letztes Jahr fühlte sich wie das längste in unserem Leben als Band an. Inmitten der Einsamkeit, dass wir unsere Fans nicht treffen konnten, haben wir unsere Zeit damit verbracht, mit ihnen über Livestreaming-Events in Kontakt zu bleiben.

Nao: Es gab gute und schlechte Dinge, sowohl als Band als auch persönlich. Wir hatten einige Streaming-Events und obwohl dies den Vorteil hat, dass jeder auf der ganzen Welt uns sehen kann, ist es dabei nicht möglich, die Atmosphäre, die man nur in einer Konzerthalle spüren kann, zu vermitteln. Deshalb ist es meiner Meinung nach eine schwierige Angelegenheit.

Kohsuke: Es war eine Herausforderung, denke ich. Aber wir Bandmitglieder haben uns viel in dieser Zeit unterhalten und wir haben weitergearbeitet. Also war es eindeutig nicht vergebens!

Kiri: Persönlich und vielleicht auch als heidi. konnte ich einmal mehr fühlen, wie kostbar es ist, mit unserer Musik weiterzumachen. Die Zeit, die wir bei Konzerte mit unseren Fans genießen, ist die wichtigste Motivation, um als Band weiterzumachen.

Juli wird heidi.’s Best-Of-Album “heidi.chronicle -2006~2021-” veröffentlicht. Es beinhaltet Lieder von heidi.’s Anfängen bis in dieses Jahr. Ich schätze mal, dass es schwierig ist, aus all den Liedern, die ihr in 15 Jahren angesammelt habt, ein “Best-Of” auszuwählen. Wie habt ihr diese Entscheidung getroffen?

Yoshihiko: Jeder von uns schlug Lieder vor, die er jeweils mag, daher haben wir unsere Entscheidung schneller als erwartet getroffen.

Nao: Wir haben direkt zu Anfang entschieden, dass wir uns auf Lieder konzentrieren würden, die hauptsächlich Singles sind oder die wir oft bei Konzerten spielen. Aber es gab auch andere, die wir hinzufügen wollten. Doch die Zeit, die wir auf der CD belegen konnten, war begrenzt, sodass wir das nicht konnten. Das war wirklich schade.

Kohsuke: Das wurde alles bei Besprechungen unter uns Bandmitgliedern entschieden! Es gibt auch viele Lieder, die jeweils ein Bandmitglied persönlich hinzufügen wollte!

Kiri: Wir haben uns für Lieder entschieden, die 15 Jahre von heidi. repräsentieren, indem wir mit den anderen Bandmitgliedern darüber gesprochen haben.

Das Best-Of ist aufgeteilt in “Single collection”, “Member’s collection” und “MV-collection”. Warum habt ihr dieses Format ausgewählt?

Yoshihiko: Für ein einfacheres Verständnis.

Nao: Dies sollte heidi.’s 15jährige Geschichte so zusammenfassen, dass auch Leute, die uns noch nicht kennen, es leicht verstehen können.

Kohsuke: Weil wir wollten, dass ihr heidi.’s Geschichte auf verschiedene Arten genießen könnt!

Kiri: Für mich war der Hauptgrund dafür, dass wir das Thema jeder CD leicht verständlich machen wollten.

Ihr habt auch einen Live Digest Clip von eurem Konzert im Shibuya Pleasure Pleasure am 3. Juni 2021 beigefügt. Was war euer persönliches Highlights bei diesem Konzert?

Yoshihiko: Da wir nach so langer Zeit unsere Fans wiedersehen konnten, wollten wir, dass ihr unsere glücklichen Gesichter und den Gesang voller Freude sehen und nachempfinden könnt.

Nao: Weil es nach langer Zeit der erste Auftritt mit einem Publikum war, möchte ich, dass ihr seht, wie viel Spaß wir dabei hatten.

Kohsuke: Wir haben während der Corona-Pandemie unser 15. Jubiläum erreicht. Weil wir für einige Zeit nicht in der Lage waren, unsere Fans zu treffen, hoffe ich, dass ihr die Gesichtsausdrücke der Bandmitglieder sehen könnt, wenn wir endlich unsere Fans wiedersehen können.

Kiri: Da es nach langer Zeit wieder ein Konzert mit Publikum war und gleichzeitig das Konzert für unser 15jähriges Jubiläum, wäre es großartig, wenn ihr die Gefühle und Klänge spüren könntet, wie wir das von ganzem Herzen genießen.

Ihr habt über einen langen Zeitraum in dieser Band zusammen gespielt. Deshalb gibt es bestimmt viele lustige Geschichten. Bitte erzählt uns von dem für euch persönlich lustigsten Ereignis!

Yoshihiko: Es war in Russland, am ersten Tag unserer Tour im Ausland, und alle Gitarrenpicks, die Nao für die Tour mitgebracht hat, wurden ihm von den Fans dort nach dem Konzert abgenommen. Es war lustig zu sehen, wie er Schwierigkeiten hatte, weil die enthusiastischen Fans sogar auf die Bühne geklettert kamen. Am nächsten Tag ist Nao alleine losgezogen, um sich ein paar Picks zu kaufen.

Nao: Es ist nicht wirklich lustig, aber als wir auf der Autobahn gefahren sind, ging unser Auto kaputt. Das Gefühl der Verzweiflung in diesem Moment, da es passiert ist, kurz bevor wir bei einer Fähre einsteigen sollten, hat einen eigenartigen Eindruck bei mir hinterlassen.

Kohsuke: Das ist schwierig! Als wir im Ausland waren, habe ich mir mit Kiri ein Zimmer geteilt, aber es gab nur ein Doppelbett. Als wir am nächsten Morgen aufgewacht sind, hatten wir Arm in Arm geschlafen. Wir waren wohl einsam, oder?

Kiri: Bei unserer Teilnahme am Hide Summit Event, der 2008 im Ajinomoto Stadium stattfand, wurde das Tempo eines unserer Lieder namens REM (レム) recht schnell, da ich auf dieser großen Bühne, die größer war als alles, auf dem wir bisher gespielt hatten, so aufgeregt und angespannt war. Auf der einen Seite sind solche Ereignisse der wirklich aufregende Teil, wenn man live spielt, aber das Tempo war dann einfach viel zu schnell …

Was ist eure größte Motivation, um auch jetzt noch weiterhin Musik zu erschaffen?

Yoshihiko: Nicht alles ist schlecht an Corona. Es scheint mir so, als würden wir jetzt unsere Fans mehr wertschätzen wollen, nachdem wir nicht in der Lage gewesen waren, sie zu treffen. Letzten Endes ist es doch meine größte Motivation, ein Konzert vor unseren Fans zu spielen.

Nao: Ich mag es, Lieder zu komponieren und Leute, die sie sich anhören, glücklich zu machen.

Kohsuke: All unsere Fans, die uns unterstützen, sind mein Ein und Alles!!

Kiri: Wenn wir eine neue Musikkomposition vollendet haben, bin ich ganz aufgeregt und frage mich, was für einen Gesichtsausdruck unsere Fans haben werden, wenn sie sich das anhören. Und ich freue mich darauf, die Gesichter von allen zu sehen, wenn wir sie bei unserem Konzert das Lied hören lassen. Das wird zu einer großen Motivation.

Ihr habt auch im Ausland Konzerte gespielt, richtig? Zum Beispiel während eurer Tour durch Europa 2014 oder bei der Pacific Media Expo in Los Angeles. Was fällt euch ein, wenn ihr an diese Konzerte zurückdenkt?

Yoshihiko: Der Zeitplan war sehr hart (lacht). In Helsinki, dem Halbfinale der Tour, fand ich die Begeisterung der Fans extremst beeindruckend. Es wurde sehr heiß und war so spaßig. Ich möchte dort noch einmal hingehen!

Nao: Besonders auf unseren Touren durch Europa sind eine Menge Dinge passiert. Es war beeindruckend, dass ich bei unserem zweiten Auftritt in Moskau all meiner Gitarren-Plektren, die ich mitgebracht hatte, beraubt wurde.

Kohsuke: Dies gilt für alle Länder, aber die Energie des Publikums vor Ort ist immer überwältigend und sehr erfreulich!

Kiri: Durch das, was ich auf Konzerten im Ausland erlebt habe, weiß ich, dass es viele Menschen gibt, die ungeachtet der Sprachbarriere voller Vorfreude auf heidi.’s Musik und Konzerte warten und diese genießen. Das hat mich überrascht und mich wirklich glücklich gemacht.

Im Moment ist es vermutlich schwierig, aber würdet ihr gerne wieder ins Ausland gehen? Gibt es vielleicht sogar einen Ort, an den ihr speziell gehen wollt?

Yoshihiko: Das hat zwar nichts mit Konzerten zu tun, aber das Schloss von Prag in der Tschechischen Republik hatte den besten und spektakulärsten Ausblick. Das vertrieb die Müdigkeit vom Konzert mit einem Schlag.

Nao: Ich möchte ins Ausland gehen. Ich möchte auch Orte besuchen, an denen wir bisher noch nicht waren. Falls es irgendein Land gibt, das heidi. willkommen heißen würde, erzählt uns bitte davon!

Kohsuke: Wir sind in verschiedenen Ländern gewesen, aber Russland war wirklich heftig! Ich hatte so viel Spaß! Aber jedes Land, in dem wir auftreten, macht auf seine ganz eigene Art und Weise Spaß.

Kiri: Wenn wir die Gelegenheit dazu bekommen, möchte ich auf alle Fälle gehen. Denn die Konzerte waren fantastisch, ganz gleich, in welchem Land wir waren. Ich möchte daher auch in die Länder gehen, in denen wir bereits waren. Natürlich möchte ich auch die Länder besuchen, in denen wir noch nicht waren.

Bitte richtet zum Schluss noch eine Nachricht an eure Fans!

Yoshihiko: Wenn die Coronapandemie beendet ist, möchte ich schnell davonrasen, um alle wiederzusehen!! Ich möchte wieder mit allen zusammen Spaß bei einem Konzert haben. Bitte passt auf euch auf und wartet unbedingt bis zu diesem Tag! Danke schön.

Nao: In der derzeitigen Lage ist es schwierig, ins Ausland zu gehen, aber ich freue mich darauf, euch irgendwann alle in euren Ländern zu treffen.

Kohsuke: Ich freue mich schon darauf, euch alle irgendwann wieder zu treffen! Lasst uns diese schwierige Situation überstehen! Danke für eure Unterstützung!

Kiri: Ich denke, dass dies eine sehr gute Zeit ist, um der ganzen Welt über das Internet Musik und Videos zur Verfügung zu stellen. Wir werden uns auch weiterhin anstrengen, um euch mit neuer Musik und Konzerten zu versorgen, also freut euch bitte darauf! Danke, dass ihr heidi. immer so unterstützt!

Interview: Jenny
Translator: Katharina

heidi. OFFICIALheidi. OFFICIAL TWITTER
SpotifyAPPLE MUSIC

One thought on “BAND IN: heidi. (Aug. 2021)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s